FAQs zum Parken mit der CampusCard

Auf dem Bildungscampus stehen je nach Berechtigung verschiedene Parkflächen zur Verfügung. Für CampusCard Inhaber:innen des Bildungscampus gelten rabattierte Parktarife. Alle wichtigen Themen rund um Parkflächen, Tarife und Ein- & Ausfahrt sind hier zusammengefasst.

FAQs Parkflächen & Tarife

Wo können Studierende und Mitarbeitende des Bildungscampus vergünstigt parken?

Über die Einfahrt mit der CampusCard können Studierende auf den Parkflächen Ost (Parkhaus und Parkplatz) und Beschäftigte im Parkhaus Mitte zu vergünstigten Tarifen parken. Die Ein- und Ausfahrt sowie die Bezahlung erfolgt über das Guthaben auf der CampusCard. Das Guthaben kann online über das PaymentPortal oder über die Aufwerter vor Ort aufgeladen werden.
Die Einfahrt mit der CampusCard ist nur möglich, wenn die CampusCard vorab im PaymentPortal registriert wurde .Vor der Ausfahrt muss die CampusCard vor Ort validiert werden und mit Guthaben aufgeladen sein. Alle Automaten zur Validierung der CampusCard sind im Lageplan unter dem Punkt Service zu finden.
Wenn Sie keine Registrierungs-E-Mail erhalten haben, klicken Sie bitte hier und fordern Sie die E-Mail über den Button „Jetzt registrieren“ unter Angabe Ihrer offiziellen E-Mail-Adresse erneut an. Ohne vorherige Registrierung und Aufwertung ist die Einfahrt nur zum regulären Parktarif (Papierticket) möglich. Eine Übersicht aller Tarife und Parkflächen am Bildungscampus finden Sie hier.

Wie funktioniert die Ein- und Ausfahrt mit der CampusCard?

Studierende können auf den jeweils berechtigten Parkflächen zu vergünstigten Tarifen parken. Für die Ein- und Ausfahrt wird die CampusCard, wie gewohnt, vor den Kartenleser an der Schrankenanlage gehalten. Die Bezahlung erfolgt bei der Ausfahrt automatisch über das Guthaben auf der CampusCard. Laden Sie daher Ihre Karte nach der Registrierung auf. Das Guthaben kann online über das PaymentPortal oder vor Ort über die Aufwerter aufgeladen werden.

Wichtig: Die Einfahrt mit der Campuscard ist nur möglich, wenn die CampusCard vorab im PaymentPortal registriert wurde. Vor der Ausfahrt muss die CampusCard vor Ort validiert und mit Guthaben aufgeladen werden. Alle Automaten zur Validierung der CampusCard sind im Lageplan unter dem Punkt Service zu finden. Ohne eine vorherige Registrierung der CampusCard ist die Einfahrt nur zum regulären Parktarif (Papierticket) möglich.
Alle Parkflächen stehen zum regulären Tarif (Papierticket) für Besucher:innen des Bildungscampus zur Verfügung. Eine Übersicht aller Tarife und Parkflächen am Bildungscampus finden Sie hier.

Welche Tarife gibt es für CampusCard Inhaber:innen?

Für Studierende und Beschäftigte gelten bei Einfahrt auf die Parkflächen des Bildungscampus mit der CampusCard vergünstigte Parktarife. Dabei stehen den Studierenden die Parkflächen Ost (Parkhaus und Parkplatz) und den Beschäftigten das Parkhaus Mitte zur Verfügung. Je nach Parkdauer werden folgende Parkgebühren bei der Ausfahrt vom CampusCard Guthaben abgerechnet: Je angefangene Stunde gilt der Tarif von 1,50 Euro/Stunde. Ab der dritten Stunde wird ein Tagesticket von 3,00 Euro berechnet. Zwischen 3 bis 6 Uhr nachts gilt ein Nachttarif von 3 Euro/Stunde. Alternativ können CampusCard Inhaber:innen über das PaymentPortal ein 30-Tage-Ticket für 40,00 Euro buchen. Für Besucher:innen ohne CampusCard gelten die regulären Parktarife ohne Rabattierung. Alle Tarife sind hier in der Übersicht zusammengefasst.

Gibt es einen Kurzparktarif für das Bringen oder Abholen der Schulkinder?

Für den kurzzeitigen Aufenthalt von Besucher:innen am Bildungscampus wird empfohlen, in das Parkhaus Mitte einzufahren und ein reguläres Papierticket zu ziehen. Parkgebühren werden erst ab einer Parkdauer von 15 Minuten erhoben. Zusätzlich steht eine „Kiss & Ride-Zone“ hinter der Josef-Schwarz-Schule Heilbronn zur Verfügung (Bildungscampus 10/Gaswerkstraße).

Wie funktioniert das 30-Tage-Ticket?

Studierende und Beschäftigte mit CampusCard haben die Möglichkeit ein 30-Tage-Ticket zu buchen. Dieses gilt flexibel und monatsübergreifend für jeweils 30 Kalendertage am Stück. Das Startdatum kann im Buchungsprozess selbstständig gesetzt werden und gilt ab dann 30 Kalendertage. Das 30-Tage-Ticket muss vorab im PaymentPortal gebucht werden und wird direkt auf der CampusCard hinterlegt. Das 30-Tage-Ticket beinhaltet keine Parkplatzreservierung oder Stellplatzanmietung. Ein freier Parkplatz kann nicht garantiert werden. Besucher:innen ohne CampusCard können kein 30-Tages-Ticket buchen.
 

Wo kann ich das 30-Tage-Ticket buchen?

Die Buchung des 30-Tage-Tickets ist ausschließlich online über das PaymentPortal der CampusCard möglich.

Kann das 30-Tage-Ticket nach erfolgter Buchung geändert oder storniert werden?

Eine nachträgliche Änderung beziehungsweise Stornierung ist aktuell nicht möglich.

Verlängert sich die Gültigkeit des 30-Tage-Ticket, wenn ich es nicht nutze?

Nein. Das Ticket gilt unabhängig von der Nutzung für 30 aufeinanderfolgende Kalendertage. Der Zeitraum der Gültigkeit wird bei Buchung des 30-Tage-Tickets im PaymentPortal festgelegt. Hinweis: Bei sehr unregelmäßiger Nutzung der Parkflächen kann es günstiger sein, ein Tagesticket á 3,00 Euro zu nutzen.

Wird das 30-Tages-Ticket automatisch verlängert?

Nein. Es gibt keine automatische Verlängerung. Das Ticket kann jeweils nach Bedarf neu im PaymentPortal gebucht werden. Kurz vor Ablauf des 30-Tage-Tickets erfolgt automatisiert ein Hinweis per E-Mail.

Kann ein 30-Tage-Ticket mit anderen Personen geteilt werden?

Nein. Da die Ein- und Ausfahrt über die personalisierte CampusCard erfolgt, ist dies nicht möglich.

Gibt es mit dem 30-Tage-Ticket eine Parkplatzgarantie?

Nein. Das 30-Tage-Ticket beinhaltet keine Parkplatzreservierung oder Stellplatzanmietung. Ein freier Parkplatz kann nicht garantiert werden.

Kann ein Dauerstellplatz angemietet werden?

Nein. Am Bildungscampus werden im Parkhaus Mitte/Ost oder auf demParkplatz Ost keine Dauerparkplätze zur Miete angeboten.

FAQs Bezahlen & Guthaben

Wie erfolgt die Zahlung der Parkgebühren?

CampusCard Inhaber:innen parken zum rabattierten Tarif. Die Ein- und Ausfahrt in das Parkhaus oder den Parkplatz erfolgt, wie gewohnt, durch das Vorhalten der CampusCard am Kartenleser. Die Parkgebühren für stunden- oder tageweises Parken werden automatisch bei Ausfahrt vom Guthaben auf der CampusCard abgezogen. Das Guthaben kann online über das PaymentPortal oder über die Aufwerter vor Ort aufgeladen werden. Hinweis: Es besteht die Möglichkeit eine automatische Guthaben Aufladung der CampusCard einzurichten. Zudem erhalten CampusCard Inhaber:innen eine E-Mail, wenn das Guthaben der Karte unter 3,00 Euro fällt. Das 30-Tage-Ticket muss vorab im PaymentPortal gebucht werden. Das Ticket wird automatisch auf der CampusCard hinterlegt und vom Kartenleser erkannt. Bei der Ein- und Ausfahrt fallen keine weiteren Gebühren an.

Externe Besucher:innen des Bildungscampus erhalten an der Schranke ein Papierticket, welches vor Ausfahrt am Ticketautomat zu entwerten ist.

Ich habe eine Papierticket gezogen, kann ich dies mit der CampusCard bezahlen?

Nein. Wird ein Papierticket gezogen, muss das Ticket vor der Ausfahrt an den Parkticketautomaten entwertet werden. Vergünstigte Tarife können nur bei Einfahrt mit der CampusCard auf den zugeordneten Parkflächen genutzt werden. Hier erfolgt die Zahlung bei der Ausfahrt über das Guthaben der CampusCard.

Wie erhalte ich eine Quittung für gezahlte Parkgebühren?

Unter der Funktion „Meine Buchungen“ wird im PaymentPortal ein Überblick über alle CampusCard Transaktionen der letzten 500 Tage angezeigt. Werden 30-Tage-Parktickets über das PaymentPortal auf die CampusCard gebucht, findet sich auf der rechten Seite der jeweiligen Zeile ein kleines, blaues „P“-Symbol, über das der Beleg als PDF-Dokument geöffnet und heruntergeladen werden kann. Zusätzlich wird bei jeder Buchung eine Bestätigungsmail an die hinterlegte E-Mail-Adresse versandt.

Wo kann das aktuelle Guthaben abgefragt werden?

Das aktuelle Guthaben wird bei Ein- und Ausfahrt an der Schrankenanlage angezeigt. Zudem kann das Guthaben jederzeit im PaymentPortal eingesehen und aufgeladen werden. Auch die Aufwerter vor Ort zeigen das aktuelle Guthaben an. Eine Übersicht der Aufwerter finden Sie hier.

Erhalte ich eine Mitteilung, wenn das Guthaben verbraucht ist?

Jede/r Nutzer:in erhält eine E-Mail, wenn das Guthaben der CampusCard den Schwellenwert von 3,00 Euro unterschreitet.

Wie kann ich das CampuCard Guthaben aufladen?

Die CampusCard kann bequem online über das PaymentPortal mittels Kreditkarte oder SEPA-Lastschriftverfahren aufgeladen werden. Hier lassen sich neben der bevorzugten Zahlungsart auch die Option einer automatischen Aufladung für einen bestimmten Schwellenwert hinterlegen (aktuell für SEPA-Lastschriftverfahren). Zudem stehen auf dem Bildungscampus Aufwerter zur Verfügung, die je nach Station, eine Aufladung mit Bargeld oder über die EC- und Kreditkarte anbieten.

FAQs Ein- und Ausfahrt

Kann auf die Parkflächen gefahren werden, wenn noch keine Registrierung im PaymentPortal erfolgt ist?

Bis inklusive August ist die Nutzung der jeweils berechtigten Parkflächen mit der CampusCard kostenfrei (Studierende Parkflächen Ost, Beschäftigte Parkhaus Mitte). Studierende können auf den jeweils berechtigten Parkflächen zu vergünstigten Tarifen parken.

Seit September ist die Einfahrt mit der Campuscard nur möglich, wenn die CampusCard vorab im PaymentPortal registriert wurde. Vor der Ausfahrt muss die CampusCard vor Ort validiert werden und mit Guthaben aufgeladen sein. Alle Automaten zur Validierung der CampusCard sind im Lageplan unter dem Punkt Service zu finden. Wenn Sie keine Registrierungs-E-Mail erhalten haben, klicken Sie bitte hier und fordern Sie die E-Mail über den Button „Jetzt registrieren“ unter Angabe Ihrer offiziellen E-Mail-Adresse erneut an. Ohne vorherige Registrierung und Aufwertung ist die Einfahrt nur zum regulären Parktarif (Papierticket) möglich. Eine Übersicht aller Tarife und Parkflächen am Bildungscampus finden Sie hier.

Kann ich mit einem Tagesticket oder einem 30-Tage-Ticket beliebig oft ein- und ausfahren?

Ja. Innerhalb des Tagestickets (6:00 Uhr morgens bis 3:00 Uhr nachts) sowie der gebuchten 30-Tage-Gültigkeitsdauer sind die Ein- und Ausfahrten mit der CampusCard ohne weitere Gebühren unbegrenzt möglich.

Ist die Ein- und Ausfahrt ins Parkhaus/Parkplatz möglich, auch wenn kein oder zu wenig Guthaben auf der CampusCard ist?

Die Einfahrt mit der registrierten und validierten CampusCard ist jederzeit möglich. Um auszufahren, muss das Guthaben auf der CampusCard für die Parkdauer und die damit verbundenen Gebühren ausreichend sein.
Hinweis: Nutzen Sie die Funktion „Automatische Aufladung“ im PaymentPortal. Wenn das Guthaben Ihrer CampusCard unter einen von Ihnen festgelegten Betrag fällt, wird die CampusCard automatisch um einen vorher definierten Betrag aufgeladen. Zudem erhält jede/r CampusCard Nutzer:in über das digitale Konto im PaymentPortal eine E-Mail-Benachrichtigung sobald das aktuelle Guthaben den Schwellenwert von 3,00 Euro unterschreitet.

Ich habe meine CampusCard während der Parkzeit verloren. Wie kann man ausfahren und welche Gebühren fallen an?

Die CampusCard kann jederzeit online über das PaymentPortal mit der Funktion „Ersatzkarte anfordern“ unter „Meine Daten“ als verloren gemeldet werden. Dadurch wird die Karte gesperrt und der Druck einer Ersatzkarte angestoßen.
Bitte beachten Sie: Der Druck einer Ersatzkarte kann mit Gebühren verbunden sein. Falls ein Sperren über das PaymentPortal nicht möglich ist, kann der Verlust der CampusCard in Ausnahmefällen auch bei der zugehörigen Institution gemeldet werden. Die Ausfahrt aus dem Parkhaus ist über ein „Verlustticket“ möglich. Dieses ist am Parkautomaten gegen eine Gebühr erhältlich.

Nach oben