Datenschutzhinweise

Stand 11/2021 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und sind bestrebt, Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben Ihnen Auskunft darüber, auf welche Art und Weise und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, wenn Sie Besucher unserer Webseite www.bildungscampus.hn sind bzw. Kontakt mit uns aufnehmen. 

Ihre personenbezogenen Daten erheben wir grundsätzlich bei Ihnen selbst. Als gesetzliche Grundlage dient insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). 

1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO 

Für die nachfolgend dargestellten Datenverarbeitungen Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist die:  

Schwarz Campus Service GmbH & Co. KG
Stiftsbergstraße 1
74172 Neckarsulm

Telefon: +49 7131 154 8 154 
E-Mail: scs-marketing*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@mail.schwarz

2. Kommunikation per E-Mail/Telefon/Post 

2.1 Zwecke der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage 

Persönliche Angaben, die Sie uns per E-Mail/Telefon/Post überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Ihre Anfragen zu beantworten und somit die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu fördern.

Übermitteln Sie uns im Rahmen der Kontaktmöglichkeiten personenbezogene Daten im Zuge einer Vertragsanbahnung oder eines bestehenden Vertragsverhältnisses, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zwecke der Kontaktaufnahme, um Ihnen persönlich zugeschnittene Informationen und Werbung zusenden zu können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen einer solchen Kontaktaufnahme ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung ist freiwillig und eine Nichterteilung hat keine Auswirkungen auf laufende oder zukünftige Vertragsverhandlungen mit uns.

2.2 Empfänger/Kategorien von Empfängern 

Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Schwarz Campus Service GmbH & Co. KG schließen wir grundsätzlich aus. Soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang an weitere Gesellschaften der Schwarz Gruppe. 

Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. 

2.3 Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten 

Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie uns jedoch die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir diese nicht bearbeiten bzw. beantworten. 

2.4 Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer 

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen zukommen lassen, werden von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht, bzw. sicher anonymisiert. Die Aufbewahrung von 90 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und wir uns dann auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte werden Ihre personenbezogenen Daten nach der finalen Rückantwort für 3 Jahre gespeichert zum Nachweis, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden. Ihre Einwilligungserklärung bewahren wir für 3 Jahre zur Einhaltung unserer Rechenschaftspflichten i.S.d. Art. 5 Abs. 2 DSGVO auf.

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen einer Vertragsanbahnung oder -durchführung übermitteln, speichern wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten für eine Dauer von bis zu 12 Jahren. 

3. Daten, die wir beim Besuch dieser Webseite verarbeiten 

3.1 Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Beim Besuch dieser Webseite werden Protokolldateien mit folgendem Inhalt erzeugt:

  • Der Webseite, von der Sie unsere Seite aufrufen;
  • Der IP-Adresse; 
  • Dem Zugriffsdatum und der Zugriffszeit; 
  • Der Anfrage des Clients; 
  • Dem http-Antwort-Code; 
  • Der übertragenen Datenmenge; 
  • Der Information über den von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen verwendete Betriebssystem. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus dem Schutz unserer Systeme und der Verhinderung von missbräuchlichem bzw. betrügerischem Verhalten bei jedem Zugriff eines Nutzers auf diese Webseite.

Soweit eine Verarbeitung der genannten Daten für die Vorbereitung und / oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 

3.2 Empfänger/Kategorien von Empfängern 

Ihre personenbezogenen Daten können in Ausnahmefällen zu Support- und Wartungszwecken der Schwarz IT KG, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm zugänglich sein, da die Webseite in unserem Auftrag auf von der Schwarz IT KG bereitgestellten Servern betrieben wird. 

3.3 Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten 

Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Die genannten Daten werden technisch bedingt jedoch verarbeitet, sobald Sie unsere Seite aufrufen. Wenn Sie uns die Daten nicht mehr zur Verfügung stellen möchten, ist dies nur möglich, indem Sie unsere Webseite nicht mehr nutzen.  

3.4 Speicherdauer 

Wir speichern die genannten Daten für eine Dauer von 30 Tagen. 

4. Reservierung und Buchung der AULA/Lokalitäten am Bildungscampus Heilbronn 

4.1 Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage 

Persönliche Angaben, die Sie uns bei der Reservierung und/oder Buchung der Räumlichkeiten überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Reservierung und/oder Buchung zu bearbeiten und ggf. die entsprechenden Verträge zu erstellen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung für den Abschluss eines Veranstaltungsvertrags ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.  

Rechtsgrundlage für die über den Vertragsschluss hinausgehende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens der Schwarz Campus Service GmbH & Co. KG ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Reservierungen und/oder Buchungen unserer Räumlichkeiten durch unsere Kunden / Geschäftspartner zu ermöglichen und durchzuführen. Hierzu zählt auch, dass wir Sie als Bestandskunden/-geschäftspartner führen, sobald Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben sowie unsere Ressourcenplanung durch interne Statistiken. 

4.2 Empfänger/Kategorien von Empfängern 

Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Schwarz Campus Service GmbH & Co. KG schließen wir grundsätzlich aus. Soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang an weitere Gesellschaften der Schwarz Gruppe. 

Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. 

4.3 Speicherdauer / Kriterien für Festlegung der Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Reservierung/Buchung unserer Räumlichkeiten zukommen lassen, werden so lange aufbewahrt, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses oder des oben genannten berechtigten Interesses erforderlich ist. Sie können Ihre Daten jederzeit löschen lassen, sofern und soweit die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen einer Löschung nicht entgegensteht (z.B. gesetzliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung). 

5. Ihre Betroffenenrechte 

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. 

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten. 

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sei denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen. 

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu. 

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird. Richten Sie Ihren Widerruf bitte an scs-vm*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@mail.schwarz.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten. Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat. 

6. Kontakt Datenschutzbeauftragter 

Sollten Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten oder zur Ausübung Ihrer Rechte haben, können Sie sich an den zuständigen Datenschutzbeauftragten beim Verantwortlichen wenden: 

Schwarz Campus Service GmbH & Co. KG 
- Datenschutzbeauftragter - 
Stiftsbergstraße 1 
74172 Neckarsulm 

E-Mail: datenschutz*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@mail.schwarz 

 

Compliance 

Compliance oder Regeltreue ist heute komplexer denn je. Im globalen Umfeld wachsen die gesetzlichen Herausforderungen ständig. Deshalb passen wir unsere Prozesse und Systeme permanent den rechtlichen Rahmenbedingungen an. Um den Stellenwert der Rechtstreue besonders hervorzuheben, haben wir sie als Unternehmensgrundsatz verankert: „Wir halten uns an geltendes Recht und interne Richtlinien.“ Compliance ist folglich gelebter Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Wir betreiben ein Compliance-Management-System, das es Ihnen als Kunde, Geschäftspartner oder Mitarbeiter des Unternehmens ermöglicht, nach einheitlichen und verbindlichen Strukturen zu handeln. 

Damit unser Unternehmensgrundsatz eingehalten werden kann, ist es wichtig, potentielles Fehlverhalten frühzeitig zu erkennen. Dies erreichen wir u. a. dadurch, dass uns Hinweise auf mögliche Compliance-Verstöße gemeldet werden. Ein Compliance-Verstoß liegt vor, wenn durch oder gegenüber unseren Mitarbeitern im In- oder Ausland in Ausübung ihrer dienstlichen Tätigkeit gegen geltendes Recht oder interne Richtlinien verstoßen wird. Solche Verstöße sind beispielsweise Korruptionsstraftaten, Wettbewerbs- und Kartelldelikte, Datenschutzverstöße sowie Delikte im Rechnungs-, Finanz- und Abgabewesen. Um Compliance-Verstöße aufdecken und verhindern zu können, sind wir sowohl auf unsere Mitarbeiter als auch auf unsere Kunden und Geschäftspartner angewiesen. Sollten Sie Anzeichen eines Compliance-Verstoßes bemerken, können Sie diese über verschiedene Stellen melden. Egal für welchen Weg Sie sich entscheiden, wir versichern Ihnen, dass jede Meldung streng vertraulich behandelt wird – auf Wunsch auch anonym. 

Compliance-Beauftragter 

Falls Sie Hinweise auf Compliance-Verstöße melden möchten oder Fragen zum Thema Compliance haben, wenden Sie sich bitte an unseren Compliance-Beauftragten. 

Schwarz Campus Service GmbH & Co. KG 
Compliance 
Stiftsbergstraße 1 
74172 Neckarsulm 
E-Mail: compliance*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@mail.schwarz 

Online-Meldesystem 

Als zusätzliche Möglichkeit zur Meldung von Hinweisen auf Compliance-Verstöße haben wir ein Online-Meldesystem eingerichtet. Alle eingehenden Hinweise werden durch den Compliance-Beauftragten bearbeitet. 

Das Online-Meldesystem ist eine internetbasierte Anwendung und kann von jedem internetfähigen Gerät über folgenden Link aufgerufen werden: zum Online-Meldesystem 

Vertrauensanwältin 

Mit Rechtsanwältin Dr. Margarete von Galen steht Ihnen unsere externe Vertrauensanwältin zur Verfügung. Sie können sich jederzeit mit Informationen zu unternehmens- und beschäftigungsbezogenen Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten an sie wenden. Rechtsanwältin von Galen wird Ihre Hinweise sorgfältig prüfen und sie an den Compliance-Beauftragten weiterleiten, sofern konkrete Anhaltspunkte für einen Compliance-Verstoß vorliegen. Als externe Vertrauensanwältin ist Rechtsanwältin von Galen zur Verschwiegenheit verpflichtet. Sie gibt Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis an uns weiter. 

Rechtsanwältin von Galen ist wie folgt erreichbar: 

Dr. Margarete Gräfin von Galen 
Fachanwältin für Strafrecht 
Mommsenstraße 45 10629 Berlin 
Telefon +49 30 31 01 82 0
Fax +49 30 31 01 82 20 
E-Mail: galen*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@galen.de

Wir prüfen alle Hinweise auf Compliance-Verstöße sorgfältig und vertraulich und ahnden nachgewiesenes Fehlverhalten konsequent und angemessen. Bitte beachten Sie, dass Meldungen ohne Compliance-Bezug nicht bearbeitet werden. 

Stand: Februar 2019 

Nach oben